Rückblick

Hauskonzert 03Camilla Ostermann In der Ideenwerkstatt im August-Meeting dieses Jahres geboren, fand am 26.8.2020 bei unserer Innerwheel-Freundin Elisabeth Wegener und ihrem Mann Armin ein privates legendäres Musik-Event statt.

Unter Einhaltung des ausgearbeiteten Hygienekonzeptes trafen sich 24 Paar lauschende Ohren.  Die Gäste waren Innerwheel-Freundinnen mit ihren hinzu gebetenen Begleitungen. Wir erlebten ein wundervolles Konzert mit einer Sopranistin und ihrem Pianisten. Das Hauskonzert war - ein wundervolles Arrangement aus Schubert, Puccini, Donizetti, Strauß, Bellini bis hin zu „Somewhere over the Rainbow“  - schwungvoll und  mit Herzblut vorgetragen. Nach so einer langen Zeit des Verzichts auf Livemusik mit so einem sympathischen Musiker-Ensemble wie Camilla und Estefano fühlte es sich an wie Balsam auf unsere Seelen. Wir waren  sehr begeistert und bewegt.

Das Konzert endete mit dem Herumgeben der Hutkasse. Diese dient der finanziellen Unterstützung von durch Corona in Not geratenen Musikern.

IMG 20200822 WA0002Am Freitag ,21.8.2020, besuchten sechs Freundinnen zusammen mit zwei Gästen die Ausstellung „Körperwelten - Zyklus des Lebens„ in Lübeck. Diese Ausstellung des Wissenschaftler Gunther von Hagens in der Kulturwerft Gollan zeigt den menschlichen Körper im Kreislauf von Entstehen und Vergehen. Die Ausstellung wurde in den letzten Wochen kontrovers diskutiert, wir waren jedoch sehr beeindruckt und fasziniert von den gezeigten Exponaten und dass wir sozusagen unter die Haut in den Körper sehen konnten. Es werden die verschiedenen Stationen der Entwicklung des menschlichen Körpers und Veränderungen im Laufe des Lebens gezeigt.Unsere Präsidentin Inka und Susanne Steen konnten zudem noch fachkundige Informationen zu den gezeigten Exponaten geben. Die ebenfalls in der Ausstellung gezeigten Ganzkörper-Plastinate empfanden wir als sehr ästhetisch dargestellt und keinesfalls abstoßend.

Besuch der Nordart in Büdelsdorf am 21.09.19

Eine kleine Truppe von 9 Freundinnen machte sich auf den ziemlich weiten Weg mit Bahn und Bus. Aber es hat sich gelohnt. Wir haben viel Freude miteinander gehabt beim Klönen und Erinnern, und dann folgte die Ausstellung. Sie war beeindruckend, besonders durch eine ausgezeichnete Führung. Unser Dank geht an Monika, die uns wieder hervorragend betreut hat.

Heide Brock

belgien 00Eine Clubreise im November? Nach Belgien? Aber ja! Dafür gab es im IWC Lübeck-Holstentor gleich mehrere Gründe. Belgien ist das Heimatland unserer Präsidentin Ilse Student und sie feierte im November einen runden Geburtstag, den sie gerne mit ihren Freundinnen verbringen wollte.

Also reisten am 21. November 12 Freundinnen und - ein Novum für unseren Club - einige Partner nach Brüssel. Unsere Präsidentin hatte die Reise perfekt vorbereitet. Sie selbst führte uns, unterstützt durch ihren Mann, durch Brüssel und Brügge und brachte uns dabei nicht nur die Sehenswürdigkeiten der Städte nahe, sondern machte uns auch mit der belgischen Lebensart vertraut. Natürlich durften dabei auch kulinarische Spezialitäten nicht fehlen. Zu diesem sehr persönlichen Charakter der Reise passte auch, dass wir in einem kleineren, individuellen und zentral gelegenen Hotel untergebracht waren, dessen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert stammen.

Wir haben viel gemeinsam erlebt, gelernt, geredet und gefeiert. Danke an Ilse Student für diese erlebnisreichen vier Tage!

museumsnacht 2019 02Der Inner Wheel Stand befand sich wieder vor der KatharinenkircheDer 31. August 2019, der Tag der Museumsnacht in Lübeck, war einer der heißesten Tage des Jahres. Trotzdem standen viele Mitglieder des Inner Wheel Clubs Lübeck-Holstentor den ganzen Tag in der Küche, um leckere Snacks und Kuchen für die Besucher der Museumsnacht vorzubereiten. Der beinahe tropische Abend lockte denn auch viele Besucher in die Stadt un an unseren Stand in der Königsstraße vor der Katharinenkirche. Unser Angebot an kleinen Köstlichkeiten und kühlen Getränken wurde gut angenommen und wir konnten durch deren Verkauf unsere Kasse füllen. Mit dem Erlös unterstützen wir auch weiterhin soziale Projekte in Lübeck und Umgebung, aber auch überregional. Wir danken allen Besuchern, die zu dem Erfolg beigetragen haben. Auf Wiedersehen bei der Museumsnacht 2020 am 29. August 2020!

 

museumsnacht 2019 03Durstlöscher waren an dem warmen Abend sehr begehrt museumsnacht 2019 01Reichaltiges Angebot an kleinen Köstlichkeiten