Beim März-Meeting des IWC Lübeck-Holstentor fand pandemiebedingt ein Online-Konzert von zwei Solo-Musikerinnen statt. In diesem Zusammenhang waren die Mitglieder unseres Clubs aufgerufen für den gemeinnützigen Verein Live Music Now zu spenden. Der von Yehudi Menuhin gegründete Verein ermöglicht,jungen, begabten Musikern, für und  vor Menschen mit vielfältigen Einschränkungen oder Behinderungen zu musizieren, die niemals oder nie mehr in der Lage sein werden, selbstständig ein Konzert zu besuchen.

Ende Mai übergaben unsere Präsidentin Dr. Inka Buttge und die Schatzmeisterin Dr. Monika Otten einen Spendenscheck an die erste Vorsitzende von LIve Music Now, Dr. Hlitrud Trautwein.

HL Live Logo berichtete darüber am 30.05.2021.Download Artikel von HL-Live

In den Lübecker Nachrichten erschien am 03.06.2021 ein Beitrag: LN-Artikel vom 3.6.2021.

Seit März 2017 unterstützt der Inner Wheel Club Lübeck-Holstentor die Kindernachmittage des Nachbarschaftsbüros Eichholz regelmäßig mit einer monatlichen Spende. Was zunächst als Spielenachmittag begann, wurde jetzt zu Pandemiezeiten als nachfolgendes Projekt verwandelt in eine dringend notwendige Hausaufgabenhilfe.

Die Hansestadt Lübeck veröffentlichte eine Pressemeldung am 19.03.2021: Pressemeldung der Hansestadt Lübeck.

HL Live Logo berichtete am 22.03.2021 darüber. Download Artikel von HL Live

In den Lübecker Nachrichten erschien am 30.03.2021 folgender Artikel:

Eichholz Hausaufgabenhilfe LN 2021 03 30

 

 

 

In den Lübeckischen Blättern, Heft 19 vom 21.November 2020 berichtet Carlo Martin, Generalsekretär 2021, über das Projekt MUNOL, das der IWC Lübeck-Holstentor schon mehrfach finanziell unterstützt hat.

 Download Bericht über MUNOL

Auch 2020 bedachte der Inner Wheel Club Lübeck-Holstentor Familien und Einzelpersonen in Notlagen mit einer Spende. Wie schon in vielen Jahren zuvor übergab unser Club den Spendenbetrag dem Bereich Migration und Integration bei der Gemeindediakonie. Die Presse berichtete Ende Dezember 2020 darüber.

Download Presseartilkel Weihnachtsspende 2020

Am 1. Juli berichteten die Lübecker Nachrichten über die Taufe des Ruderbootes "Heidi". Die Anschaffung des Lübecker Frauen-Ruder-Klubs wurde durch Spenden der Familie unserer verstorbenen Gründungspräsidentin, Heidi Spielmann, und unseres Clubs finanziert.

 Download Artikel aus den LN vom 01.07.2020